RegenATS

Was ist RegenATS?


Die Zugabe von autologem Thrombin-Serum (ATS) zum Regen PRP startet physiologisch den Koagulationsvorgang  und ermöglicht somit die Herstellung eines leukozytenreduzierten Thrombozytengels.

Autologes Thrombin Serum (ATS) wandelt lösliches Fibrinogen zu Fibrinmonomeren um, die zu einem Clot polymerisieren.

Dieses natürliche Verfahren induziert die Bildung einer dreidimensionalen Fibrinmatrix, in der die Blutplättchen eingebettet werden. Dies ermöglicht eine langanhaltende Wachstumsfaktorabgabe an der Behandlungsstelle und die Matrix dient als Gerüst für eine neue Geweberekonstruktion.

Der Koagulationsprozess ist eine komplexe Reaktionskaskade, die dazu führt, dass das Thrombin lösliches Fibrinogen in unlösliche Fibrinmoleküle umwandelt, die das Fibringerinnsel bilden. Gibt man Kalzium hinzu, beschleunigt dies den Prozess und das Fibringerüst wird gefestigt.

Die Kombination von Regen PRP und RegenATS bietet unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten. Durch die Zugabe von ATS zum flüssigen PRP können unterschiedliche Festigkeiten erreicht werden. Somit kann für die jeweilige Anwendung  Regen PRP in den optimalen Zustand und die gewünschte Form gebracht werden. Es entsteht hierbei ein leukozytenreduziertes Thrombozytengel (Thrombozyten eingebettet in Fibrinmatrix), welches bei Bedarf z.B. auch als formstabile Membran verwendet werden kann. Das leukozytenreduzierte Thrombozytengel besitzt adhäsive Eigenschaften und fällt unter den Anwendungsbereich des Tissue Engineering.

Aufbereitung in 3 Schritten in weniger als 10 Minuten:

Current Progress
Current Progress
Current Progress
Current Progress

Bitte lesen Sie vor dem Gebrauch immer die Bedienungsanleitung:

Bestimmungsgemäße Verwendung des Produkts:

Aufbereitung von autologem plättchenreichen Plasma und anderen plasmabasierten Produkten

Klasse IIb CE-zertifizierte Medizinprodukte

Regen Lab SA ist ein nach ISO13485 :2016 und MDSAP zertifizierter Medizinproduktehersteller

CE2797

X